Print Friendly and PDF

30. Dezember 2016

Whiskey-Sahne-Likör























Ich warne euch schon mal vor. Dieser leckere Likör ist gefährlich! Er schmeckt einfach zu lecker, da ist schnell mal ein Gläschen zu viel getrunken...

Auch wenn er bei uns meist nicht lange hält, er ist zum Glück schnell wieder neu gemacht.
Eisgekühlt oder als Topping über Gebäck, Eis oder Desserts wie Pudding ist er einfach köstlich und auch als selbstgemachtes Geschenk ist er sehr gefragt. Also, worauf wartet ihr noch...probiert ihn auch mal!





Zutaten:

(ergibt knapp 900ml)
  • 50g Schokolade (Ich hatte halbbittere mit 50% Kakao)
  • 250g Whiskey
  • 1 Ei, frisch
  • 175g Puderzucker
  • 1Tütchen Vanillinzucker
  • 400g Schlagsahne
Optional könnt ihr noch 1-2 Tl lösliches Kaffeepulver hinzufügen, dass schmeckt auch sehr lecker!

Zubereitung mit Thermomix:

  • Die Schokolade in Stücken in dem Mixtopf geben und für 5 Sek./ Stufe 8 zerkleinern.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und für 8 Min /75°C/ Stufe 2,5 erhitzen.
  • Anschließend den Likör nochmals für 10 Sek. /Stufe mixen und
  • noch heiß in sterilisierte oder heiß ausgespülte Flaschen füllen.
  • Nach dem abkühlen sollte der Likör im Kühlschrank gelagert und die Flasche vor dem Verzehr nochmals geschüttelt werden.

Zubereitung ohne Thermomix:

  • Zuerst das Ei und den Vanillezucker schaumig schlagen, langsam den Puderzucker unterrühren und die Sahne dazugeben.
  • Nun langsam den Whiskey dazu geben und gut unterrühren.
  • Theoretisch könnt ihr ihr den Likör nun so abfüllen, dann hält er sich etwa 2 Wochen im Kühlschrank.
  • Aber ich erhitze den Likör lieber noch über dem heißen (nicht kochenden) Wasserbad langsam. Bitte dabei ständig weiter rühren, damit kein Rührei entsteht. 😉 
  • Die Hitze sollte für mindestens 5 Minuten gehalten werden, damit eventuelle Salmonellen abgetötet werden. Wenn ihr ein Speisethermometer habt, dann kontrolliert die Temperatur. Es sollten für einige Minuten 70-75°C erreicht werden.
  • Den fertigen Likör noch heiß in sterilisierte oder heiß ausgespülte Flaschen füllen Flaschen Füllen.
  • Nach dem abkühlen sollte der Likör im Kühlschrank gelagert und die Flasche vor dem Verzehr nochmals geschüttelt werden.










Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen