Print Friendly and PDF

15. Dezember 2016

Glühwein - Muffins



















Diese leckeren Glühwein - Muffins schmecken sehr aromatisch und saftig. Sie können sehr gut vorbereitet werden, was auch für die Deko gilt. Wenn die Glühwein - Muffins einen Tag ruhen, schmecken sie sogar noch besser, weil die Gewürze im Teig durchziehen können. Sie können außerdem nach Herzenslust dekoriert werden oder ihr verwandelt sie mit einem leckeren Topping zu hübschen Cup Cakes. Im inneren der Muffins verbirgt sich ein leckerer Kern aus Marzipan. Solltet ihr kein Marzipan mögen, kann dieses auch gerne gegen Nougat ausgetauscht werden. Wenn Kinder mit essen, tauscht ihr den Glühwein einfach gegen Kinderpunsch aus. Dann solltet ihr allerdings den Zucker um 25g bis 50g im Rezept reduzieren - Je nach dem, wie süß der Kinderpunsch ist. Ich hoffe, sie schmecken euch genauso gut wie uns und wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken...








Zutaten:

(Für 12 Muffins)
  • 200g Marzipanrohmasse (alternativ: Nuss-Nougat)
  • 2 Eier (möglichst Zimmerwarm)
  • 150g Braunen Zucker
  • 100g Glühwein oder Kinderpunsch
  • 100g Öl, geschmacksneutral
  • 150g Mehl
  • 3 gestrichene Tl Backpulver
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 1 Tl Zimt oder Lebkuchengewürz
  • 2 gestrichene Tl Back-Kakao
  • 50g gehackte Mandeln oder Haselnüsse, gerne angeröstet
  • 80g Schokoraspel / gehackte Schokolade


Zutaten für die Deko:

Zuckerguss /Eiweiß-Spritzglasur/Schokoladenguss sind empfehlenswert.

Eiweißspritzglasur:
  • 1 Eiklar (Oder entsprechend pasteurisiertes Trocken-Eiweiß mit Wasser.)
  • 200g Puderzucker
oder

Zuckerguss:
  • 200g Puderzucker
  • 4 El Glühwein/ Kinderpunsch
oder



Schokoladenglasur
  • 100g (Zartbitter-) Schokolade in Stücken
  • 20g Kokosfett





Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-Unter-Hitze oder 160 °C Umluft vorheizen.
  • Das Marzipan kurz in das Gefrierfach legen (oder einige Stunden vorher in den Kühlschrank), so schneidet es sich später besser.
  • Ein Muffin blech einfetten bzw. mit Muffin Förmchen auslegen oder 12 Backförmchen auf ein Backblech bereitstellen.
  • Die Eier mit dem Zucker und der Vanille schaumig rühren (Thermomix: 1 Min./ Stufe 4).
  • Nun das Öl, den Glühwein/ Kinderpunsch, das Mehl mit dem Backpulver gemischt, die Gewürze sowie den Kakao dazu geben und zu einer cremigen Teigmasse verrühren (Thermomix: 20 Sek./ Stufe 4).
  • Zuletzt die gehackten Mandeln und die Schokoraspel gründlich unterheben (Thermomix: 10 Sek. /Stufe 4/ linkslauf).
  • Den Teig gleichmäßig in die Muffin Förmchen füllen.
  • Das Marzipan schneidet ihr nun in 12 gleich große Würfel und steckt diese in die Förmchen, mittig in den Teig hinein.
  • Jetzt werden die Muffins für etwa 25 Minuten gebacken. Macht bitte rechtzeitig eine Stäbchenprobe, denn jeder Ofen bäckt etwas anders.
  • Nach der Backzeit lasst ihr die Muffins etwa 10 Minuten in der Form ruhen und danach auf einem Auskühlgitter vollständig auskühlen.
  • Wenn die Muffins abgekühlt sind, können sie dekoriert werden...




Eiweißspritzglasur:
  • Hierfür wird das Eiklar mit dem Puderzucker  so lange aufgeschlagen (Küchenmaschine: Schneebesen/ Handrührgerät: Mixstäbe), bis eine standfeste Spritzglasur entstanden ist.
  • Thermomix: Schmetterling einsetzten und die Zutaten so lange auf Stufe 6 aufschlagen, bis eine standfeste Spritzglasur entstanden ist.
  • Die Muffins mit der fertigen Eiweißspritzglasur mit Hilfe eines Spritzbeutel nach Wunsch verzieren.

Zuckerguss:
  • Den Puderzucker mit dem Glühwein/ Kinderpunsch glatt rühren. (Thermomix 10 Sek. / Stufe 6)
  • Den Guss gleichmäßig über den Muffins verteilen und wenn gewünscht weiter mit Streudekor verzieren.

Schokoladenguss:

  • Die Schokolade mit dem Kokosfett über einem Wasserbad schmelzen. Dazu wird die Schokolade im Verhältnis 1/3 zu 2/3 geteilt. Die 2/3 werden unter rühren über dem Wasserbad geschmolzen. Die Schüssel sollte dabei nur im Dampf des Wassers und nicht direkt im Wasser stehen. Ist die Schokolade vollständig geschmolzen, wird sie vom Wasserbad genommen und der übrigen Teil der Schokolade hinzugefügt. Nun solange langsam umrühren, bis sie komplett geschmolzen ist. Durch diese Methode hat die Schokolade automatisch die ideale Verarbeitungstemperatur. (Thermomix: Schokolade für 10Sek./Stufe 8 zerhacken, anschließend mit dem Kokosfett für 3 Min./50°C/Stufe 2 schmelzen.)
  • Danach werden die Muffins gleichmäßig mit der Schokolade überzogen.
  • Wenn gewünscht weiter mit Streudekor oder Süßigkeiten verzieren.











Ich habe diesmal die Glühwein - Muffins mit der Eiweißspritzglasur und der halben Menge Zuckerguss dekoriert.
(Die Zuckerfiguren sind von der Firma Dekoback.)





 💚 Viel Spaß beim nachbacken! 💚









Print Friendly and PDF


  * Affiliatelink für Amazon. Mit dem Klick und Kauf über diesen Link unterstützt ihr automatisch meinen Blog, auf dem ich euch kostenlos Rezepte zur Verfügung stelle. Euch entstehen keineMehrkosten. Ich danke euch. ❤

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen