Print Friendly and PDF

5. Oktober 2016

Fitnessbrot für Eilige (ohne Gehzeit)



















Dieses Brot ist schmeckt sehr saftig und lecker. Es schmeckt auch nach dem 2. und 3. Tag noch gut, denn es wird durch die Möhren und den Joghurt nicht so schnell trocken.
Wenn es überhaupt so lange hält, bei uns ist es ruck-zuck aufgegessen.
Da es auch noch schnell zubereitet ist, kann es mal schnell gebacken werden und steht nach  einer guten Stunde auf dem Tisch. Bei uns gibt es dieses Brot regelmäßig. Es ist sozusagen unser Alltagsbot. Probiert es unbedingt mal aus, denn durch die gesunden Zutaten, wie Vollkornmehl, Chiasamen, Sonnenblumenkerne und Möhren tut ihr gleich noch etwas gutes für eure Fitness...











Zutaten für eine Kastenform (30cm):

  • 500g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl
  • 175g Möhren, geschält
  • 280g Wasser (Bitte genau abwiegen!)
  • 150g Sojajoghurt oder Naturjoghurt (evtl. lactosefrei)
  • 1Tl Zuckerrübensirup (alternativ Zucker oder Honig)
  • 2Tl Salz
  • 1 Würfel Hefe, frisch (oder 1/2 Würfel siehe Hinweis)
  • 80g Sonnenblumenkerne (etwas mehr zum Bestreuen)
  • 20g Sesam (etwas mehr zum Bestreuen)
  • 20g Chiasamen (etwas mehr zum Bestreuen)

Hinweise:
➔ Sollte euer Joghurt sehr flüssig sein, evtl. etwas weniger als angegeben   verwenden. Ich habe "Stichfesten" benutzt.

Wer nur einen halben Würfel Hefe verwenden möchte, kann das Brot dann einfach vor dem backen eine halbe Stunde gehen lassen.



Zubereitung :

Eine Kastenform (ca.30x11) oder den Zauberkasten einfetten und nach Wunsch mit Saaten ausstreuen (empfehlenswert).





  • Die Möhren fein raspeln, bei Seite stellen.
  • Die Hefe mit Sirup und lauwarmen Wasser in einer Rührschüssel auflösen.
  • Den Joghurt, das Mehl sowie das Salz dazugeben und ca. 5 Minuten mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer mit Knethacken kneten.
  • Die Möhren, Sonnenblumenkerne, Sesam und Chiasamen hinzufügen und kurz unterkneten.
  • Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, mehrmals schräg oder einmal längs einschneiden und mit Saaten bestreuen.
  • In den kalten Backofen geben (2. Einschubleiste von unten) und bei 180 °C Umluft / 200°C O-U-Hitze für 65-70 Minuten backen. Nach 20 Minuten die Temperatur auf 160°C Umluft / 180°C O-U-Hitze senken.
  • Wer möchte kann noch ein ofenfestes Gefäß/ Tasse mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Die Backzeit und -temperatur kann in eurem Ofen etwas abweichen!
  • Wer im Zauberkasten bäckt, schiebt das Brot wie gewohnt mit dem Rost in die unterste Einschubleiste bei O-U-Hitze.



    Zubereitung mit Thermomix:

    • Die Möhren in grobe Stücke geschnitten in den Mixtopf geben, und 5 Sek./Stufe 5,5 zerkleinern.
    • Die Hefe mit in den Mixtopf hineinbröseln, das Wasser sowie den Sirup dazu geben und 1:30Min./37°C/Stufe 1,5 vermischen.
    • Den Joghurt, das Mehl, Sonnenblumenkerne, Sesam, Chiasamen sowie das Salz dazugeben und für 3 Min. / Teigknetstufe kneten lassen und dabei mit dem Spatel rühren. (Mit Weizenmehl den Teig 5 Minuten kneten.)
    • Den Teig in die vorbereitete Kastenform / Zauberkasten füllen, mehrmals schräg einschneiden/ oder einmal längs und mit Saaten bestreuen.
    • In den kalten Backofen geben (2. Einschubleiste von unten) und bei 180 °C Umluft / 200°C O-U-Hitze für 65-70 Minuten backen. Nach 20 Minuten die Temperatur auf 160°C Umluft / 180°C O-U-Hitze senken. Die Backzeit und -temperatur kann in eurem Ofen etwas abweichen!
    • Wer im Zauberkasten bäckt, schiebt das Brot wie gewohnt mit dem Rost in die unterste Einschubleiste bei O-U-Hitze.



Bitte beobachtet Euer Brot, damit es nicht zu dunkel wird, jeder Ofen bäckt etwas anders...😉

Nachtrag:
Inzwischen backe ich das Brot nur noch im Zauberkasten von The Pampered Chef, das Brot wird so schön locker und bäckt ganz gleichmäßig durch, ich kann ihn nur empfehlen. Hier kannst du ihn dir ansehen (klick).









 
 


💚 Viel Spaß beim nachbacken! 💚

 

Print Friendly and PDF